Ich fürchte, Künstliche Intelligenz braucht eine Höhere Intelligenz als unsere menschliche

328 Worte | Hier könnt Ihr der Diskussion auf facebook folgen.

Ray Kurzweil sagt voraus, in 12 Jahren seien Computer so schlau wie Menschen. Ich denke, Maschinen sind längst schlauer. Jedenfalls lassen sie keine Kippen, Kaugummis und Papiertaschentücher allüberall achtlos fallen.

Programmierung und Training Künstlicher Intelligenz kann man mit Erziehung und dem spielerischen Lernen bei Mensch und Tier vergleichen.
Beides kann mechanistisch sein. Oder rigide. Oder laissez-faire.
Beides kann auch Freiheiten innerhalb bestimmter gesetzter Parameter erlauben – wir erinnern uns an die Anfänge, zB mit Fuzzy Logic.

Idealerweise fördert und fordert Erziehung – bzw. Programmierung und Training von KI – eigenes Denken, das Treffen eigener, kontext-bezogener Entscheidungen, und kontinuierliches Lernen – im Rahmen eines höheren Wertesystemes.

Ein höheres Wertesystem war lange Zeit zB Kants Kategorischer Imperativ (Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.). Leider leben uns inzwischen einige ‘Politiker’ weltweit vor, dass dieser nicht länger gilt. Schauen wir auf die Welt, erkennen wir das augenscheinliche Versagen von Erziehung und Schule.

Stellt Euch vor, alte, weiße, grauhaarige Männer programmierten unser zukünftiges Betriebssystem, unsere Künstliche Intelligenz. – Oh, das tun sie längst. We are doomed!

Stellt Euch vor, der durchschnittliche Stammtisch programmierte unser zukünftiges Betriebssystem. – Grauslich – obwohl jeder Mann eine Mutter hat. Finde den Bug!

Richtig programmiert, trainiert, erzogen, mit relevanten Werten versehen, hätten wir eine reelle Chance friedlicher Koexistenz mit der Natur, unseren Mitmenschen und den Maschinen.

Intelligente Maschinen würden nicht in Autos laufen, während sie auf ihre Telefone schauen.
Intelligente Maschinen würden nicht ferngesteuert Menschen morden.
Intelligente Self-Driving Cars würden keine Rennen veranstalten und dabei Menschen verletzen und töten.
Intelligente Maschinen würden nicht in Menschenmengen fahren und individuellen Terror verbreiten.
Intelligente Maschinen würden nicht in Clubs und Diskotheken auf Menschen schießen.

Intelligente Maschinen würden keine leeren Bierflaschen an romantischen Orten kaputtschmeißen. Keine Kippen, Kaugummis und Papiertaschentücher achtlos allüberall fallen lassen.

Tatsächlich müssten wir allen Maschinen, Robotern, Computern  nur eine einzige Maxime beibringen: Was Du nicht willst, das man Dir tu’, das füg’ auch niemand anderm zu.
Vielleicht sollten wir dies auch beim Menschen versuchen.